Musik-Hock am Moosenmättle


Die Trachtenkapelle Kirnbach lädt für Samstag zum zweiten „Brodwurschd-(Musik)-Hock“ ein, bei dem das Publikum aufgerufen ist, selbst zum Instrument zu greifen.

Wolfach-Kirnbach (red/tol) - Copyright 15.06.2022 Reiff Medien

hock1Einen „geselligen Abend bei grenzenloser Blasmusik unter freiem HimmeI“ verspricht der Musikverein Trachtenkapelle Kirnbach für Samstag, 18. Juni, auf dem Moosenmättle: Nach der Premiere 2019 soll auf dem Festplatz beim „Bergstüble“ der zweite „Brodwurschd(Musik)-Hock“ stattfinden.

Was das ist, das definieren die Musiker in ihrer Ankündigung so: „Endlich wieder zusammen musizieren, ‚frei Schnauze‘ ohne Noten, ohne Programm, aber mit viel Freude und Spontanität, das verstehen wir unter ‚Brodwurschd-Musik‘.“ Das Motto für die zweite Auflage des Hocks soll darum wieder lauten: „Das Publikum ist die Bühne“. Denn mitmachen kann jeder, der will: Ob Blechoder Holzblasinstrument, Gitarre, Akkordeon oder Gesang – wer Spaß am Musizieren hat, darf sein Instrument mitbringen und mitmachen. „Dadurch soll ein kunterbunter und gemütlicher Abend in perfekter Kulisse entstehen“, heißt es in der Ankündigung weiter.

Mitmachen ist allerdings kein Muss: Auch wer nur in geselliger Runde zuhören will, ist willkommen. Für Bewirtung ist gesorgt, der Eintritt ist frei. Beginn ist um 17.30 Uhr. Einzige Einschränkung: „Da es kein Festzelt geben wird, findet der Hock bei Schlechtwetter nicht statt.“ Stand Dienstag lauten die Wetterprognosen für Samstag in Kirnbach allerdings auf strahlenden Sonnenschein und Temperaturen von 30 Grad Celsius bis in den Abend hinein.

Im Juni 2019 fand der erste und bislang einzige „Brodwurschd-(Musik)-Hock“ auf dem Moosenmättle statt. Schon damals lautete die Devise: Mitmachen erwünscht. Archivfoto: Andreas Buchta


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.