Musikvesper 2019 (0T)

Musikvesper lockt zahlreiche Besucher

Trachtenkapelle Kirnbach verbucht mit Neuauflage Erfolg / Zukünftiges Programm bietet Premiere

Wolfach-Kirnbach (bu).

Nach dem großen Erfolg des volkstümlichen Musikvespers des Musikvereins Trachtenkapelle Kirnbach im

Vorjahr ließ die zweite Auflage des Formats am Samstag einiges erwarten. Diese Erwartungen wurden übertroffen, die Gemeindehalle war nahezu voll besetzt.

OT vom 14102019So machte der Wolfacher Gemeinderat zum Abschluss einer Waldbegehung bei den Kirnbachern Station und der Rohölclub traf sich zum Stammtisch beim Musikvesper. Die Veranstaltung geht auf die Idee des Dirigenten Siegfried Weißer zurück. Neben volkstümlicher Musik mit Märschen und Polkas servierten die Musiker unter der Moderation des Vorsitzenden Julian Springmann auch moderne Blasmusiktitel und als Höhepunkt eine Premiere, die neu einstudierte „Schwarzwaldmarie“ aus Leon Jessel Operette „Schwarzwaldmädel“. Das in drei große Musikblöcke eingeteilte Programm begann schwungvoll mit Alexander Pflügers „Abel Tasman“ und Hans Kollers zackigem „Jubiläumsmarsch“.

Die Angehörigen der Musiker übernahmen die Bewirtung der vielen Besucher mit Produkten aus der Region – fest wie flüssig.

©Text/Foto: Andreas Buchta